Wirtschaftlichkeitsprüfung Sprechstundenbedarf

In den vergangenen Wochen sind vermehrt Schreiben der Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Krankenkassen in Westfalen-Lippe an niedergelassene Facharztpraxen eingegangen. In diesen wird beanstandet, unzulässige Verordnungen (u. a. Flügelkanülen, z.B. Venofix Safety, Terumo Surflo) ausgestellt zu haben und zeitgleich wird ein dementsprechender Regressbetrag in Rechnung gestellt. Es betrifft den Sprechstundenbedarf aus 2015.

Sollte Ihre Praxis auch betroffen sein, unterstützen wir Sie gern bei einer sachgerechten Prüfung und finden gemeinsam eine Lösung, Regressansprüchen in Zukunft vorzubeugen.

Nehmen Sie jederzeit gern Kontakt zu uns auf – wir freuen uns über Ihren Anruf!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.